BRUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUMMMMM Köln- Bonn

Uncategorized

In letzter Zeit nimmt der nächtliche Fluglärm über Köln- Niehl extrem zu. Ab 23.00 kommt ein Flieger (ich schätze dass der Takt 3-5 Minuten runter) das Ganze geht bis ca.2 Uhr Nachts. Ich kann nicht ganz genau sagen wie lange das geht, da ich es gegen 2 Uhr meistens schaffe einzuschlafen, aber es ist seit einem halben Jahr wirklich heftig. Ich habe mich deswegen, an die Bezirksregierung Düsseldorf gewendet und habe ich eine Antwort bekommen die wie folgt anfängt.

“Sehr geehrter Herr Roczen,

ihrer Mail ist zu entnehmen, dass Sie diese von einem Android Mobiltelefon gesendet haben. Wenn Sie selbstkritisch hinterfragen, auf welchem Transportweg dieses Mobiltelefon höchstwahrscheinlich in Ihren Besitz gekommen ist, werden Sie vielleicht ein wenig anders über die negativen Auswirkungen des Luftverkehrs denken.”….

Mal ganz ehrlich. Geht´s noch? Das konnte ich auch nicht auf mir sitzen lassen.

Sehr geehrter Herr K.

Mein Android Smartphone enthält seltene Erden, ist vermutlich unter nicht allzu menschenwürdigen Bedingungen in China hergestellt worden (oder Korea, so genau weiss man es nicht ), wie der Computer auf dem sie ihre E-Mail verfasst haben auch. Und wenn sie jetzt sagen, oh den brauche ich aber zum Arbeiten, das ist bei meinem Smartphone als Selbstständiger auch so. Ich möchte wetten, dass sie in der Hosentasche genauso ein hübsches Telefon haben wie ich (sie dürfen sich gerne auch selber kritisch hinterfragen). Insofern finde ich dass ein etwas fragwürdiges Totschlag-Argument, oder darf ich nur als Aussteiger auf dem Bio- Bauernhof mich über Lärmbelästigung beschweren? ….

Da fühlt man sich als Bürger ernst genommen. Danke Bezirksregierung!


The Fat Lady Sings

illustration

Ein Nebenprodukt meiner Beschäftigung mit Adobe Character Animator. Mal sehen ob das in diesem Leben noch fertig wird. Sollte ursprünglich ein Cowboy werden (da ich eventuell einen von mir gegrummelten Song mit meiner Western-Gitarre als Vertonung von mir verwenden zu können. War mir irgendwie zu amerikanisch. So bin ich bei einer Figur wie sie der antisemitische Giftzwerg und geniale Musiker (das scheint ganz gut parallel funktioniert zu haben) Richard Wagner gemocht hätte oder vielleicht auch nicht. Der Spruch ist dann wieder sehr amerikanisch geraten.